Die Bücher als Apps

Die Bücher „Bibelclouds. Die Bibel anders sehen” (auf Basis der Einheitsübersetzung) und „Bibelclouds für Konfis“ (auf Basis der Lutherbibel) sind auch in Form von Android Apps im Google PlayStore erhältlich:

Die Apps sind nicht nur für die Nutzung auf Mobiltelephonen optimiert, sondern bieten auch eine höhere Auflösung der Grafiken für Tablets und ein Bibelclouds-Spiel.

CloudPrintAb der Version 3.0 können Bibeclouds und Begleittexte auch ausgedruckt werden. Benutzen Sie dazu die Menüfunktionen „Bibelcloud drucken“ bzw. „Text drucken“. Die Auflösung der Grafiken und die Formatierung der Texte entsprechen nicht der Buchvorlage, sind aber für den einzelnen Gebrauch trotzdem sehr gut geeignet. Für den Druck über Google Cloud Print empfehle ich die Cloud Print App von Paulo Fernandes.

Hinweis an Tablet-Benutzer: Zur Vollansicht der Bilder und für das neue Bibelclouds-Spiel eignet sich auch bei Tablets eine Portait-Ansicht (Tablet hochformatig halten, nicht wie oft üblich als Quer-Format).

Die Grundansichten

Die App stellt zwei verschiedene Grundansichten zur Verfügung. Im Hochformat werden in verschiedenen Detailansichten entweder eine Bibelcloud, der dazugehörende Text oder ein allgemeiner, einführender Text zum Buch und zur Methode angezeigt. Für Geräte ab der Android Version 3.x gibt es auch ein Bibelclouds-Spiel (siehe unten).

Zu jeder Bibelcloud gibt es einen eigenen Diskussionbeitrag unter facebook.de/bibelclouds zu dem Sie durch die Facebook-Schaltfläche gelangen. Im Querformat ähnelt die Darstellung dem Format des gedruckten Buches, mit der Grafik auf der rechten und dem dazugehörenden Text auf der linken Seite:

Die Navigation

Wie bereits erwähnt, lassen sich die einzelnen Bücher der Bibel durch einfaches „Blättern“ oder durch das Berühren der farbigen Navigationsleiste anzeigen. Außerdem lässt sich über die Menütaste (nicht bei allen Androidgeräten vorhanden) folgendes Menü aufrufen:

Die ersten beiden Optionen („Vollbild“ und „Facebook Button“) beeinflussen die Darstellung am Bildschirm. Mit dem Facebook Button lässt sich das Facebook Symbol an- und ausschalten. Für Anwender, die an der Facebookfunktion nicht interessiert sind lässt sich so eine unbeabsichtige Weiterleitung verhindern. Außerdem kann man so – zusammen mit der Vollbildfunktion –  erreichen, dass wirklich nur die einzelne Bibelcloud (ohne Navigationsleiste etc.) dargestellt wird. Dies kann z.B. eine längere Betrachtung vereinfachen da man sich wirklich nur auf die Grafik konzentrieren kann. Diese Vollbildfunktion lässt sich auch dazu nutzen, um das Bild über einen Projektor einer Gruppe zur Betrachtung anzuzeigen.

Das Menü beinhaltet aber auch Einträge für alle Teile der Bibel sodass gezielt ein spezielles Buch direkt zur Anzeige gebracht werden kann.

Durch langes Berühren der Grafik lassen sich die selben Funktionen noch auf eine zweite Weise aufrufen: Durch die sogenannten Actionbar. Je nach Größe des Bildschirms werden dabei ein oder mehrere Funktionen direkt angezeigt, alle weiteren verbergen sich hinter drei vertikalen Punkten wie im Bild links oben zu sehen. Diese Funktion kann vor allem für Anwender von Androidgeräten nützlich sein, welche keine dedizierte Menütaste besitzen.

Bibelclouds 2.0: Jetzt mit Spiel

gameWenn Ihr Android-Gerät geeignet ist, auch das Bibelclouds-Spiel anzuzeigen (die Android-Version muss 3.x oder höher sein) erscheint zur Auswahl des Spiels noch ein weiteres Icon (Bild rechts). Über die Menüfunktion lassen sich hier verschiedene Bibelclouds-Sets auswählen: Z.B. die fünf Bücher Mose, die Evangelien, oder auch eine zufällige Auswahl von 5, 10, 0der 20 Bibelclouds. Im mittleren Bildschirmbereich werden für diese Bibelclouds Patzhalter angezeigt. Ein Druck auf diese Platzhalten zeigt Hinweistexte an, die vor allem  bei schwierig zuordbaren Bibelclouds eine Hilfestellung bieten sollen. Im unteren Bereich werden die noch zu sortierenden Bibelclouds angezeigt, welche sich dann durch „Drag & Drop“ auf die Platzhalter schieben lassen. Nach der Zuordnung der letzten Bibelcloud findet automatisch eine Auswertung statt.
Spielansicht
Weitere Tipps zum Bibelclouds-Spiel gibt es hier. Für Fragen und Anregungen zu diesem Programm schreiben Sie mir bitte über das Kontaktformular.