Das erste Buch der Chronik

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Das erste Buch der ChronikDas erste Buch der ChronikChronik des Volkes Israel: Erstes Buch
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Vergangenheit reflektieren, um Gegenwart zu verstehen

Eigentlich erwartet einen in diesem Buch genau das, was sein Name bereits verspricht: eine Auflistung von Ereignissen in zeitlicher Reihenfolge - eine Chronik eben. Im ersten Buch haben die uns nicht näher bekannten Autoren Ereignisse von Adam (”Von der Erde”) bis David (”Geliebter”) aus verschiedensten Quellen zusammengetragen. Vor allem im ersten Teil berichten detaillierte Listen mit Namen von der Geschichte Israels: von Vätern, Söhnen, Brüdern und den Nachkommen, die sie zeugen. Die Autoren konzentrieren sich dabei auf die Häupter ihrer Großfamilien, die Führer der Stämme Israels und ihrer Sippen.

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

1 Chr 21,1-14 (Davids Volkszählung); 22,1-19 (Die Vorbereitungen für den Tempelbau)

Ein Kommentar zu Das erste Buch der Chronik

  1. Stefanie, 27 sagt:

    Ich finde es total schön, dass David den HERR(N), Gott Abrahams, Isaak und Israels, unserer Väter (1. Chr 29,18) nennt und ihn damit irgendwie als Familienmitglied ansieht. Das zeigt, dass Gott mir ganz nah ist, so nah wie meine Eltern, mich nie im Leben allein lässt und sich immer um mich kümmern wird.

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.