genesisexoduslevitikusnumerideuteronomiumjosuarichterrutsamuel1samuel2koenige1koenige2chronik1chronik2esranehemiatobitjuditestermakkabaeer1makkabaeer2ijobpsalmensprichwoerterkohelethoheliedweisheitsirachjesajajeremiaklageliederbaruchezechieldanielhoseajoelamosobadjajonamichanahumhabakukzefanjahaggaisacharjamaleachimatthaeusmarkuslukasjohannesapostelgeschichteroemerkorinther1korinther2galaterepheserphilipperkolosserthessalonicher1thessalonicher2timotheus1timotheus2titusphilemonhebraeerjakobuspetrus1petrus2johannes1johannes2johannes3judasoffenbarung

Das Buch Baruch

Hoffnung auf Wiedervereinigung

Schließen


Darstellung des Künstlers Willy Wiedmann zu Baruch 6.

Copyright Die Wiedmann Bibel

Schließen


Hinweise zur Nutzung

Die Inhalte dieser Seiten stammen aus zwei Buchprojekten: "Bibelclouds. Die Bibel anders sehen" von Martin Wolters und "Bibelclouds für Konfis" herausgegeben von Martin Wolters und Thomas Ebinger. Im Bereich der Anzeigeoptionen können Sie zum einen die zugrundliegende Bibelübersetzung auswählen, Einheitsübersetzung oder Lutherbibel. Dies ändert die Bibelcloudsgrafik, die erste Überschrift, die Reihenfolge und Auswahl der biblischen Bücher, sowie die Bibellinks. Zum Anderen können Sie eine Textauswahl treffen, entweder eine eher sachliche Zusammenfassung des jeweiligen biblischen Buches (aus dem Buch "Bibelclouds, Die Bibel anders sehen") oder einen Gedankenimpuls (aus dem Buch "Bibelclouds für Konfis". Die Textauswahl beeinflußt auch die zweite Überschrift.

Wie auch bei den beiden Buchprojekten zeigt ein Farbstrahl am oberen Bildschirmrand die Position des jeweiligen Buches in der Bibel an.Dort können Sie bestimmte Bücher und Buchgruppen durch einen Mausklick auch direkt auswählen. Zur Navigation stehen zum Einen eine Gesamtübersicht aller Bibelclouds (abhängig von der gewählten Bibelübersetzung) und zum anderen Pfeiltasten zur Verfügung. Im Navigationsbereich finden Sie auch einen direkten Link zum jeweiligen Bibeltext (auf dem ERF Bibelserver) sowie - wo möglich - ein Link zu einem einführenden Video (vom Bibel Projekt). Auf Geräten mit berührungssensitiven Bildschirmen (z.B. Tablet, Handy) kann auch durch einen Handstrich weitergeblättert werden.

In der Pro-Version gibt es keine Werbung und die PDF-Downloads der originalen Buchinhalte stehen zum Ausdruck zur Verfügung. Im ersten Kalenderjahr beträgt die Gebühr für einen Pro-Zugang 9,99€. In den folgenden Jahren wird im Januar jeweils eine Abonnementgebühr in Höhe von 3,50 € pro Jahr - also weniger als 1 cent pro Tag - zur Deckung laufender Kosten (z.B. Webserver) fällig.

Hinweis: Bei einigen Browsern auf mobilen Endgeräten (z.B. Android Browser) öffnen sich PDF downloads nicht sofort. Sie müssen diese dann manuell in einem PDF Leseprogramm ihrer Wahl (z.B. Adobe) öffnen.

Für Rückmeldungen, Anregungen und Hinweise bin ich immer dankbar. E-Mail an info@bibelclouds.de genügt.

Die Bibelclouds Webseite auf einem PC Bildschirm:

Die Zahl der Flüchtlinge auf der Welt steigt jährlich um mehrere Millionen. Diese Menschen leiden meist nicht nur unter extremer Armut, sondern vor allen auch unter der Trennung von ihren Völkern, ihrer Heimat, ihrer Kultur und ihren Familien. Im Buch Baruch geht es um die im Exil in Babel lebenden Juden und die Sorge darum, dass diese durch die Trennung von ihrer Heimat, ihrer Kultur und ihrer Religion vom wahren Glauben an Gott abfallen könnten. Wir reden heutzutage natürlich viel über die Integration und Eingliederung von Flüchtlingen und dürfen dabei nicht vergessen, dass eine kulturelle und religiöse Identität für viele von hoher Bedeutung ist. "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein" (Mt 4,4)

Gerade der christliche Glaube ist aber auch von Hoffnung geprägt. Und so wie auch zur Zeit des babylonischen Exils die Juden auf eine Wiedervereinigung hofften, so sind auch viele Flüchtlinge heute von der Hoffnung erfüllt, eines Tages wieder in ihrer Heimat mit ihren Familien vereint zu sein. Bei allem Bemühen um Integration und Eingliederung müssen wir sensibel sein für diese Hoffnung. Erfolgreiche Eingliederung muss sich unterscheiden von Einfältigkeit und Anpassung. Flüchtlinge müssen die Möglichkeit haben, eine kulturelle Identität aufrecht zu erhalten. So wie es die Juden im babylonischen Exil taten.

[Martin Wolters]

Gute Worte

Besser ist also ein gerechter Mensch, der keine Götterbilder hat; denn er ist sicher vor dem Gespött. Bar 6,72

Lesetipp

Bar 4,21-5,9 (Jerusalems Hoffnung); Bar 6,7-72 (Die Nichtigkeit der Götzenbilder)


Anzeigeoptionen

Bibelübersetzung:Textauswahl:PDF Download:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung
Über Bibelclouds
Lutherbibel
Gedankenimpulse (*)
Die Pro-Version bestellen
Bibelübersetzung:Textauswahl:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung
Lutherbibel
Gedankenimpulse (*)
PDF Download:
Über Bibelclouds
Die Pro-Version bestellen/td>