genesisexoduslevitikusnumerideuteronomiumjosuarichterrutsamuel1samuel2koenige1koenige2chronik1chronik2esranehemiatobitjuditestermakkabaeer1makkabaeer2ijobpsalmensprichwoerterkohelethoheliedweisheitsirachjesajajeremiaklageliederbaruchezechieldanielhoseajoelamosobadjajonamichanahumhabakukzefanjahaggaisacharjamaleachimatthaeusmarkuslukasjohannesapostelgeschichteroemerkorinther1korinther2galaterepheserphilipperkolosserthessalonicher1thessalonicher2timotheus1timotheus2titusphilemonhebraeerjakobuspetrus1petrus2johannes1johannes2johannes3judasoffenbarung

Das Buch Nahum

Gott straft menschenverachtendes und verantwortungsloses Verhalten

Schließen


Hinweise zur Nutzung

Die Inhalte dieser Seiten stammen aus zwei Buchprojekten: "Bibelclouds. Die Bibel anders sehen" von Martin Wolters und "Bibelclouds für Konfis" herausgegeben von Martin Wolters und Thomas Ebinger. Im Bereich der Anzeigeoptionen können Sie zum einen die zugrundliegende Bibelübersetzung auswählen, Einheitsübersetzung oder Lutherbibel. Dies ändert die Bibelcloudsgrafik, die erste Überschrift, die Reihenfolge und Auswahl der biblischen Bücher, sowie die Bibellinks. Zum Anderen können Sie eine Textauswahl treffen, entweder eine eher sachliche Zusammenfassung des jeweiligen biblischen Buches (aus dem Buch "Bibelclouds, Die Bibel anders sehen") oder einen Gedankenimpuls (aus dem Buch "Bibelclouds für Konfis". Die Textauswahl beeinflußt auch die zweite Überschrift.

Wie auch bei den beiden Buchprojekten zeigt ein Farbstrahl am oberen Bildschirmrand die Position des jeweiligen Buches in der Bibel an.Dort können Sie bestimmte Bücher und Buchgruppen durch einen Mausklick auch direkt auswählen. Zur Navigation stehen zum Einen eine Gesamtübersicht aller Bibelclouds (abhängig von der gewählten Bibelübersetzung) und zum anderen Pfeiltasten zur Verfügung. Im Navigationsbereich finden Sie auch einen direkten Link zum jeweiligen Bibeltext (auf dem ERF Bibelserver) sowie - wo möglich - ein Link zu einem einführenden Video (vom Bibel Projekt). Auf Geräten mit berührungssensitiven Bildschirmen (z.B. Tablet, Handy) kann auch durch einen Handstrich weitergeblättert werden.

In der Pro-Version gibt es keine Werbung und die PDF-Downloads der originalen Buchinhalte stehen zum Ausdruck zur Verfügung. Im ersten Kalenderjahr beträgt die Gebühr für einen Pro-Zugang 9,99€. In den folgenden Jahren wird im Januar jeweils eine Abonnementgebühr in Höhe von 3,50 € pro Jahr - also weniger als 1 cent pro Tag - zur Deckung laufender Kosten (z.B. Webserver) fällig.

Hinweis: Bei einigen Browsern auf mobilen Endgeräten (z.B. Android Browser) öffnen sich PDF downloads nicht sofort. Sie müssen diese dann manuell in einem PDF Leseprogramm ihrer Wahl (z.B. Adobe) öffnen.

Für Rückmeldungen, Anregungen und Hinweise bin ich immer dankbar. E-Mail an info@bibelclouds.de genügt.

Die Bibelclouds Webseite auf einem PC Bildschirm:

Der Prophet Nahum (»Trostreich« oder »Tröster«) verurteilt nicht etwa die Sünden des Volkes Israel, sondern kündigt die Zerstörung der Stadt Ninive an, Hauptstadt des assyrischen Reiches. Die Assyrer waren aufgrund ihrer aggressiven Expansionspolitik nicht nur bei den Israeliten verhasst und brachten als Großreich viel Leid, Gewalt und Unterdrückung in die damalige Zeit.

Das Gericht über Ninive begründet Nahum mit Götzendienst, Lügen, Raffgier, Räuberei, Zauberei und Gewinnsucht. Die Stadt vergleicht er mit Löwen, die reichen Raub machen für ihre jungen Löwen. Seine Wächter und Beamten vergleicht er mit Heuschrecken, die am Ende verschwunden sein werden. Wie sehr die Assyrer verhasst gewesen sein müssen, wird durch den abschließenden Spott über Ninive bezeugt (3,8–19). In direkten Aussagen spricht Nahum in einem einleitenden Gedicht (1,2–8) vom Zorn und von der Rache Gottes und stimmt so einen kriegerischen Ton an: »Der Herr übt Rache und ist voll Zorn. Der Herr übt Rache an seinen Gegnern und hält fest am Zorn gegen seine Feinde« (1,2).

Auch wenn das Drohen mit einem zornigen und rächenden Gott heute wohl eher auf Unverständnis stoßen würde, kann das Buch Nahum doch mit einer gewissen Aktualität gelesen werden: Der Gott des AT ist nicht nur ein Gott Israels, sondern aller Nationen. Nicht nur die Sünden der Gläubigen gegen Gott, sondern auch eine menschenverachtende Expansion politischer Mächte auf Kosten anderer Völker, auch Lüge, Raffgier, Räuberei und Gewinnsucht werden zum Untergang – zum Gericht Gottes – führen. Die bleibende Aktualität des Buches wird deutlich in einem Wort: In der öffentlichen Diskussion werden mit dem Begriff »Heuschrecken«, der auch im Buch Nahum eine große Rolle spielt und die Wächter und Beamten Ninives verurteilt, verantwortungslose Finanzinvestoren bezeichnet.

[Martin Wolters]

Gute Worte

Gut ist der HERR, eine feste Burg am Tag der Not. Er kennt, die Zuflucht suchen bei ihm. Nah 1,7

Lesetipp

Nah 1,2-8 (Gottes Macht in Gnade und Gericht); Nah 3,8-19 (Spott über Ninive)


Anzeigeoptionen

Bibelübersetzung:Textauswahl:PDF Download:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung (*)
Über Bibelclouds
LutherbibelGedankenimpulse
Die Pro-Version bestellen
Bibelübersetzung:Textauswahl:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung (*)
LutherbibelGedankenimpulse
PDF Download:
Über Bibelclouds
Die Pro-Version bestellen/td>