genesisexoduslevitikusnumerideuteronomiumjosuarichterrutsamuel1samuel2koenige1koenige2chronik1chronik2esranehemiatobitjuditestermakkabaeer1makkabaeer2ijobpsalmensprichwoerterkohelethoheliedweisheitsirachjesajajeremiaklageliederbaruchezechieldanielhoseajoelamosobadjajonamichanahumhabakukzefanjahaggaisacharjamaleachimatthaeusmarkuslukasjohannesapostelgeschichteroemerkorinther1korinther2galaterepheserphilipperkolosserthessalonicher1thessalonicher2timotheus1timotheus2titusphilemonhebraeerjakobuspetrus1petrus2johannes1johannes2johannes3judasoffenbarung

Der erste Brief des Johannes

Gott ist die Liebe

Schließen


Hinweise zur Nutzung

Die Inhalte dieser Seiten stammen aus zwei Buchprojekten: "Bibelclouds. Die Bibel anders sehen" von Martin Wolters und "Bibelclouds für Konfis" herausgegeben von Martin Wolters und Thomas Ebinger. Im Bereich der Anzeigeoptionen können Sie zum einen die zugrundliegende Bibelübersetzung auswählen, Einheitsübersetzung oder Lutherbibel. Dies ändert die Bibelcloudsgrafik, die erste Überschrift, die Reihenfolge und Auswahl der biblischen Bücher, sowie die Bibellinks. Zum Anderen können Sie eine Textauswahl treffen, entweder eine eher sachliche Zusammenfassung des jeweiligen biblischen Buches (aus dem Buch "Bibelclouds, Die Bibel anders sehen") oder einen Gedankenimpuls (aus dem Buch "Bibelclouds für Konfis". Die Textauswahl beeinflußt auch die zweite Überschrift.

Wie auch bei den beiden Buchprojekten zeigt ein Farbstrahl am oberen Bildschirmrand die Position des jeweiligen Buches in der Bibel an.Dort können Sie bestimmte Bücher und Buchgruppen durch einen Mausklick auch direkt auswählen. Zur Navigation stehen zum Einen eine Gesamtübersicht aller Bibelclouds (abhängig von der gewählten Bibelübersetzung) und zum anderen Pfeiltasten zur Verfügung. Im Navigationsbereich finden Sie auch einen direkten Link zum jeweiligen Bibeltext (auf dem ERF Bibelserver) sowie - wo möglich - ein Link zu einem einführenden Video (vom Bibel Projekt). Auf Geräten mit berührungssensitiven Bildschirmen (z.B. Tablet, Handy) kann auch durch einen Handstrich weitergeblättert werden.

In der Pro-Version gibt es keine Werbung und die PDF-Downloads der originalen Buchinhalte stehen zum Ausdruck zur Verfügung. Im ersten Kalenderjahr beträgt die Gebühr für einen Pro-Zugang 9,99€. In den folgenden Jahren wird im Januar jeweils eine Abonnementgebühr in Höhe von 3,50 € pro Jahr - also weniger als 1 cent pro Tag - zur Deckung laufender Kosten (z.B. Webserver) fällig.

Hinweis: Bei einigen Browsern auf mobilen Endgeräten (z.B. Android Browser) öffnen sich PDF downloads nicht sofort. Sie müssen diese dann manuell in einem PDF Leseprogramm ihrer Wahl (z.B. Adobe) öffnen.

Für Rückmeldungen, Anregungen und Hinweise bin ich immer dankbar. E-Mail an info@bibelclouds.de genügt.

Die Bibelclouds Webseite auf einem PC Bildschirm:

Vom Stil und Inhalt her sind die drei Johannesbriefe mit dem Johannesevangelium verwandt. Wie anderen Briefen des NT auch, geht es ihnen um die Verteidigung und Einheit des Glaubens gegen Irrlehren und Spaltung.

Der Verfasser nutzt im ersten Johannesbrief sowohl »liebe Brüder« als auch »Kinder « als Anrede und drückt so seine Liebe, Zuneigung und Wertschätzung aus. Überhaupt ist das große Thema des Briefes die Liebe: »Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm« (4,16).

An Jesus lässt sich erkennen, dass Gott nicht nur Liebe hat und Liebe tut, sondern Liebe ist. Sie ist nicht eine Eigenschaft, sie ist das Wesen Gottes. Dies drückt sich auch in dem innigen Verhältnis von Gott, dem Vater, und Jesus, dem Sohn, aus. Es entspricht daher Gottes Wesen, die Menschen und die ganze Welt zu lieben, auch wenn sie eine Welt der Sünde und des Todes ist. Als Kindern Gottes bietet Gott den Menschen durch seinen Geist diese Liebe an.

Diese Liebe erfasst die Glaubenden. Die Liebe, die Menschen einander erweisen, ist Weitergabe der Liebe, die Gott ihnen erweist. Ihr Leben ändert sich grundlegend, wenn sie erkennen, dass Gott Liebe ist. Wer wahrhaft liebt und Gottes Gebote hält, ist auf dem Weg, Gott zu erkennen. Wer den Bruder nicht liebt, hat nicht verstanden, wer Gott ist und was Gott will. Bruder bezeichnet dabei sowohl den leiblichen Bruder, als auch entfernte Verwandte oder einfach Personen in derselben Gemeinde.

Ein weiteres Leitwort heißt »bleiben«. Die Liebe ist auf Dauer angelegt. Sie existiert nicht nur in einem einzelnen Moment, sondern sie ist eine Lebenseinstellung und Grundhaltung. Die Liebe bleibt. Und die Menschen bleiben bei Gott und Gott bei ihnen. Zu erkennen, dass Gott die Liebe ist, ist vermutlich einer der größten Schritte hin zu einem christlichen Leben.

[Martin Wolters]

Gute Worte

Gott ist Licht und keine Finsternis ist in ihm. 1. Joh 1,5

Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm. 1. Joh 4,16

Lesetipp

1 Joh 2,3-6 (Wahre Gotteserkenntnis); 1 Joh 3,1-10 (Das Geschenk der Kindschaft Gottes); 1 Joh 4,7-21 (Die Vollendung des Glaubens in der Liebe)


Anzeigeoptionen

Bibelübersetzung:Textauswahl:PDF Download:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung (*)
Über Bibelclouds
LutherbibelGedankenimpulse
Die Pro-Version bestellen
Bibelübersetzung:Textauswahl:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung (*)
LutherbibelGedankenimpulse
PDF Download:
Über Bibelclouds
Die Pro-Version bestellen/td>