genesisexoduslevitikusnumerideuteronomiumjosuarichterrutsamuel1samuel2koenige1koenige2chronik1chronik2esranehemiatobitjuditestermakkabaeer1makkabaeer2ijobpsalmensprichwoerterkohelethoheliedweisheitsirachjesajajeremiaklageliederbaruchezechieldanielhoseajoelamosobadjajonamichanahumhabakukzefanjahaggaisacharjamaleachimatthaeusmarkuslukasjohannesapostelgeschichteroemerkorinther1korinther2galaterepheserphilipperkolosserthessalonicher1thessalonicher2timotheus1timotheus2titusphilemonhebraeerjakobuspetrus1petrus2johannes1johannes2johannes3judasoffenbarung

Das Buch Jesus Sirach

Begegnungsorte der Weisheit in der modernen Welt

Schließen


Hinweise zur Nutzung

Die Inhalte dieser Seiten stammen aus zwei Buchprojekten: "Bibelclouds. Die Bibel anders sehen" von Martin Wolters und "Bibelclouds für Konfis" herausgegeben von Martin Wolters und Thomas Ebinger. Im Bereich der Anzeigeoptionen können Sie zum einen die zugrundliegende Bibelübersetzung auswählen, Einheitsübersetzung oder Lutherbibel. Dies ändert die Bibelcloudsgrafik, die erste Überschrift, die Reihenfolge und Auswahl der biblischen Bücher, sowie die Bibellinks. Zum Anderen können Sie eine Textauswahl treffen, entweder eine eher sachliche Zusammenfassung des jeweiligen biblischen Buches (aus dem Buch "Bibelclouds, Die Bibel anders sehen") oder einen Gedankenimpuls (aus dem Buch "Bibelclouds für Konfis". Die Textauswahl beeinflußt auch die zweite Überschrift.

Wie auch bei den beiden Buchprojekten zeigt ein Farbstrahl am oberen Bildschirmrand die Position des jeweiligen Buches in der Bibel an.Dort können Sie bestimmte Bücher und Buchgruppen durch einen Mausklick auch direkt auswählen. Zur Navigation stehen zum Einen eine Gesamtübersicht aller Bibelclouds (abhängig von der gewählten Bibelübersetzung) und zum anderen Pfeiltasten zur Verfügung. Im Navigationsbereich finden Sie auch einen direkten Link zum jeweiligen Bibeltext (auf dem ERF Bibelserver) sowie - wo möglich - ein Link zu einem einführenden Video (vom Bibel Projekt). Auf Geräten mit berührungssensitiven Bildschirmen (z.B. Tablet, Handy) kann auch durch einen Handstrich weitergeblättert werden.

In der Pro-Version gibt es keine Werbung und die PDF-Downloads der originalen Buchinhalte stehen zum Ausdruck zur Verfügung. Im ersten Kalenderjahr beträgt die Gebühr für einen Pro-Zugang 9,99€. In den folgenden Jahren wird im Januar jeweils eine Abonnementgebühr in Höhe von 3,50 € pro Jahr - also weniger als 1 cent pro Tag - zur Deckung laufender Kosten (z.B. Webserver) fällig.

Hinweis: Bei einigen Browsern auf mobilen Endgeräten (z.B. Android Browser) öffnen sich PDF downloads nicht sofort. Sie müssen diese dann manuell in einem PDF Leseprogramm ihrer Wahl (z.B. Adobe) öffnen.

Für Rückmeldungen, Anregungen und Hinweise bin ich immer dankbar. E-Mail an info@bibelclouds.de genügt.

Die Bibelclouds Webseite auf einem PC Bildschirm:

Das vor allem an die Jugend seiner Zeit gerichtete Werk (»mein Sohn«) beinhaltet eine Sammlung von Lebens- und Verhaltensregeln. Anders als im Buch der Sprichwörter sind diese aber nicht einfach aneinandergereiht, sondern in kurzen Abschnitten ausformuliert. Der vermutlich aus Jerusalem stammende Autor versteht es, die hellenistischen Tendenzen seiner Zeit nicht feindlich zu bekämpfen, sofern sie nicht der jüdischen Tradition widersprechen. Es gelingt ihm damit, die Gültigkeit der mosaischen Gesetze auch in anderen (damals »modernen«) Zeiten und Lebensumständen zu bekräftigen.

Bereits im ersten Kapitel stellt der Autor die Gottesfurcht als Wurzel der Weisheit an die erste Stelle und erwähnt immer wieder die Einsicht als wichtiges Merkmal. Im weiteren Verlauf folgen sowohl konkrete einfache Regeln, wie etwa das Benehmen am Tisch, als auch allgemeine Gedanken zur Weisheit: »Wer sie liebt, liebt das Leben« (4,12). Einige Abschnitte wie die über die Frau wirken eher befremdlich, andere erscheinen unverändert aktuell, z. B. die Abschnitte über Gesundheit und Reichtum.

Von Gott, dem Herrn und Höchsten, wird seine Huld, sein Erbarmen, sein Gesetz, sein Gebot, aber auch sein Zorn erwähnt. Für den Menschen werden neben Gott die Familie (Frau, Sohn, Mann), der Freund und der Nächste in den Mittelpunkt gestellt. Vor Sünde, Unrecht und Zorn wird gewarnt.

Auch wenn die Taten des Menschen nicht unbeachtet bleiben (»Die Augen Gottes schauen auf das Tun des Menschen, er kennt alle seine Taten«, 15,19), spricht der Autor meistens nur von Gottes Tun, Werken und Taten. In seinen Ratschlägen für die Menschen ist häufig von der Verantwortung beim Reden (Wort, Zunge, Mund) und vor allem von der Rede zur »rechten Zeit« zu lesen. So spielt das Herz auch eine größere Rolle als die Hand, so wird das Gesicht gewürdigt als Spiegel der inneren Verfassung: froh, düster, heiter. Weisheit begegnet uns im Denken (»ein weises Urteil«), Reden (»ein weiser Rat«) und Tun (»ein weises Verhalten«).

[Martin Wolters]

Gute Worte

Mit einem Jähzornigen entfache keinen Streit! Durchquere mit ihm nicht die Wüste! Denn in seinen Augen gilt Blut wie nichts, und wo keine Hilfe ist, wird er dich niederschlagen. Sir 8,16

Lesetipp

Sir 1 (Quelle, Krone und Feinde der Weisheit); Sir 10,19-11,9 (Die wahre und die falsche Ehre); Sir 13,24-14,19 (Der rechte Genuss); Sir 20,1-26 (Das rechtzeitige Reden und Schweigen); Sir 30,14-31,11 (Gesundheit und Reichtum); Sir 37,27 - 38,23 (Krankheit und Tod)


Anzeigeoptionen

Bibelübersetzung:Textauswahl:PDF Download:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung (*)
Über Bibelclouds
LutherbibelGedankenimpulse
Die Pro-Version bestellen
Bibelübersetzung:Textauswahl:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung (*)
LutherbibelGedankenimpulse
PDF Download:
Über Bibelclouds
Die Pro-Version bestellen/td>