genesisexoduslevitikusnumerideuteronomiumjosuarichterrutsamuel1samuel2koenige1koenige2chronik1chronik2esranehemiatobitjuditestermakkabaeer1makkabaeer2ijobpsalmensprichwoerterkohelethoheliedweisheitsirachjesajajeremiaklageliederbaruchezechieldanielhoseajoelamosobadjajonamichanahumhabakukzefanjahaggaisacharjamaleachimatthaeusmarkuslukasjohannesapostelgeschichteroemerkorinther1korinther2galaterepheserphilipperkolosserthessalonicher1thessalonicher2timotheus1timotheus2titusphilemonhebraeerjakobuspetrus1petrus2johannes1johannes2johannes3judasoffenbarung

Der erste Brief des Petrus

Den Glauben bezeugen gegen alle Widerstände

Schließen


Hinweise zur Nutzung

Die Inhalte dieser Seiten stammen aus zwei Buchprojekten: "Bibelclouds. Die Bibel anders sehen" von Martin Wolters und "Bibelclouds für Konfis" herausgegeben von Martin Wolters und Thomas Ebinger. Im Bereich der Anzeigeoptionen können Sie zum einen die zugrundliegende Bibelübersetzung auswählen, Einheitsübersetzung oder Lutherbibel. Dies ändert die Bibelcloudsgrafik, die erste Überschrift, die Reihenfolge und Auswahl der biblischen Bücher, sowie die Bibellinks. Zum Anderen können Sie eine Textauswahl treffen, entweder eine eher sachliche Zusammenfassung des jeweiligen biblischen Buches (aus dem Buch "Bibelclouds, Die Bibel anders sehen") oder einen Gedankenimpuls (aus dem Buch "Bibelclouds für Konfis". Die Textauswahl beeinflußt auch die zweite Überschrift.

Wie auch bei den beiden Buchprojekten zeigt ein Farbstrahl am oberen Bildschirmrand die Position des jeweiligen Buches in der Bibel an.Dort können Sie bestimmte Bücher und Buchgruppen durch einen Mausklick auch direkt auswählen. Zur Navigation stehen zum Einen eine Gesamtübersicht aller Bibelclouds (abhängig von der gewählten Bibelübersetzung) und zum anderen Pfeiltasten zur Verfügung. Im Navigationsbereich finden Sie auch einen direkten Link zum jeweiligen Bibeltext (auf dem ERF Bibelserver) sowie - wo möglich - ein Link zu einem einführenden Video (vom Bibel Projekt). Auf Geräten mit berührungssensitiven Bildschirmen (z.B. Tablet, Handy) kann auch durch einen Handstrich weitergeblättert werden.

In der Pro-Version gibt es keine Werbung und die PDF-Downloads der originalen Buchinhalte stehen zum Ausdruck zur Verfügung. Im ersten Kalenderjahr beträgt die Gebühr für einen Pro-Zugang 9,99€. In den folgenden Jahren wird im Januar jeweils eine Abonnementgebühr in Höhe von 3,50 € pro Jahr - also weniger als 1 cent pro Tag - zur Deckung laufender Kosten (z.B. Webserver) fällig.

Hinweis: Bei einigen Browsern auf mobilen Endgeräten (z.B. Android Browser) öffnen sich PDF downloads nicht sofort. Sie müssen diese dann manuell in einem PDF Leseprogramm ihrer Wahl (z.B. Adobe) öffnen.

Für Rückmeldungen, Anregungen und Hinweise bin ich immer dankbar. E-Mail an info@bibelclouds.de genügt.

Die Bibelclouds Webseite auf einem PC Bildschirm:

Dieses Schreiben ist vorwiegend an Heidenchristen gerichtet, die »in der Zerstreuung leben«. Sie befanden sich aufgrund von Schmähungen, Verunglimpfungen und Verfolgungen offenbar teilweise in Not. Der erste Petrusbrief versucht, sie mit Hinweisen auf das Leiden Jesu Christi davon zu überzeugen, Glaube, Hoffnung und Liebe nicht aufzugeben und ihr Leiden zu ertragen. Aber es sind auch die Sünden der Christen selbst, die Petrus anmahnt. Doch geht es dem Autor im Grunde nicht um eine Verurteilung, sondern darum, den Lesern Mut zuzusprechen: Der »Geist der Herrlichkeit, der Geist Gottes, ruht auf euch«. Er spricht von heiligem Leben und der Liebe untereinander (»hört nicht auf, einander von Herzen zu lieben«, 1,22), von der guten Tat entsprechend dem Willen Gottes und vom Evangelium als dem Wort des Herrn, das ewig bleibt.

Zur Zeit des Schreibens, ca. 64 n. Chr., scheint es bereits eine ausgeprägte, bildreiche Lehre von Christus gegeben zu haben. Er wird bezeichnet als »Lamm ohne Fehl und Makel« (1,19) und als »lebendiger Stein« (2,4). Darauf verweisend sollen sich auch die Adressaten »als lebendige Steine zu einem geistigen Haus aufbauen, zu einer heiligen Priesterschaft« (2,5). Sie seien »eine königliche Priesterschaft« (2,9) und »Gottes Volk«. Die Rede vom Volk Gottes wurde besonders in den Texten des Zweiten Vatikanischen Konzils aufgegriffen. Danach ist die Kirche das pilgernde Volk Gottes durch die Zeit. Auf diesem Weg begleitet sie Christus als ihr wahrer Priester und Mittler zwischen Gott und den Menschen. Durch die Taufe haben alle Christen Anteil an diesem Priestertum Jesu Christi.

Ein anderes Thema des Briefes ist die Art und Weise, wie sich die christliche Gemeinde in ihre politische Ordnung und in ihre gesellschaftliche Umwelt einordnen soll, damit niemand Anstoß nimmt und dadurch die Hoffnung, die Jesus Christus bringt, verneint. Entsprechend formuliert 1 Petr 3,15 als Auftrag für alle Gläubigen: »Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt.«

Christen nehmen Anteil am Priestertum Jesu Christi, indem sie ihren Glauben im Alltag leben und anderen davon erzählen. Sie bezeugen ihren Glauben durch Wort und Tat, durch Verkündigung und ein christliches Leben. In Deutschland drücken sich Widerstände erfreulicherweise meist nicht mehr in Verfolgungen aus. Dem Einzelnen werden aber vielleicht doch hin und wieder Schmähungen und Verunglimpfungen begegnen. So soll uns auch heute dieser Text ermutigen, den Glauben gegen diese Widerstände zu bezeugen.

[Martin Wolters]

Gute Worte

Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die euch erfüllt. 1. Petr 3,15

Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat! 1. Petr 4,10

Lesetipp

1 Petr 1,3-12 (Das Ziel des Glaubens); 1 Petr 3,13-4,11 (Rechtes Verhalten in der Welt)


Anzeigeoptionen

Bibelübersetzung:Textauswahl:PDF Download:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung (*)
Über Bibelclouds
LutherbibelGedankenimpulse
Die Pro-Version bestellen
Bibelübersetzung:Textauswahl:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung (*)
LutherbibelGedankenimpulse
PDF Download:
Über Bibelclouds
Die Pro-Version bestellen/td>