genesisexoduslevitikusnumerideuteronomiumjosuarichterrutsamuel1samuel2koenige1koenige2chronik1chronik2esranehemiatobitjuditestermakkabaeer1makkabaeer2ijobpsalmensprichwoerterkohelethoheliedweisheitsirachjesajajeremiaklageliederbaruchezechieldanielhoseajoelamosobadjajonamichanahumhabakukzefanjahaggaisacharjamaleachimatthaeusmarkuslukasjohannesapostelgeschichteroemerkorinther1korinther2galaterepheserphilipperkolosserthessalonicher1thessalonicher2timotheus1timotheus2titusphilemonhebraeerjakobuspetrus1petrus2johannes1johannes2johannes3judasoffenbarung

Hoheslied

Erotischer Liebesbrief, FSK 16

Schließen


Darstellung des Künstlers Willy Wiedmann zu Das Hohelied.

Copyright Die Wiedmann Bibel

Schließen


Hinweise zur Nutzung

Die Inhalte dieser Seiten stammen aus zwei Buchprojekten: "Bibelclouds. Die Bibel anders sehen" von Martin Wolters und "Bibelclouds für Konfis" herausgegeben von Martin Wolters und Thomas Ebinger. Im Bereich der Anzeigeoptionen können Sie zum einen die zugrundliegende Bibelübersetzung auswählen, Einheitsübersetzung oder Lutherbibel. Dies ändert die Bibelcloudsgrafik, die erste Überschrift, die Reihenfolge und Auswahl der biblischen Bücher, sowie die Bibellinks. Zum Anderen können Sie eine Textauswahl treffen, entweder eine eher sachliche Zusammenfassung des jeweiligen biblischen Buches (aus dem Buch "Bibelclouds, Die Bibel anders sehen") oder einen Gedankenimpuls (aus dem Buch "Bibelclouds für Konfis". Die Textauswahl beeinflußt auch die zweite Überschrift.

Wie auch bei den beiden Buchprojekten zeigt ein Farbstrahl am oberen Bildschirmrand die Position des jeweiligen Buches in der Bibel an.Dort können Sie bestimmte Bücher und Buchgruppen durch einen Mausklick auch direkt auswählen. Zur Navigation stehen zum Einen eine Gesamtübersicht aller Bibelclouds (abhängig von der gewählten Bibelübersetzung) und zum anderen Pfeiltasten zur Verfügung. Im Navigationsbereich finden Sie auch einen direkten Link zum jeweiligen Bibeltext (auf dem ERF Bibelserver) sowie - wo möglich - ein Link zu einem einführenden Video (vom Bibel Projekt). Auf Geräten mit berührungssensitiven Bildschirmen (z.B. Tablet, Handy) kann auch durch einen Handstrich weitergeblättert werden.

In der Pro-Version gibt es keine Werbung und die PDF-Downloads der originalen Buchinhalte stehen zum Ausdruck zur Verfügung. Im ersten Kalenderjahr beträgt die Gebühr für einen Pro-Zugang 9,99€. In den folgenden Jahren wird im Januar jeweils eine Abonnementgebühr in Höhe von 3,50 € pro Jahr - also weniger als 1 cent pro Tag - zur Deckung laufender Kosten (z.B. Webserver) fällig.

Hinweis: Bei einigen Browsern auf mobilen Endgeräten (z.B. Android Browser) öffnen sich PDF downloads nicht sofort. Sie müssen diese dann manuell in einem PDF Leseprogramm ihrer Wahl (z.B. Adobe) öffnen.

Für Rückmeldungen, Anregungen und Hinweise bin ich immer dankbar. E-Mail an info@bibelclouds.de genügt.

Die Bibelclouds Webseite auf einem PC Bildschirm:

Du suchst ein originelles Kompliment für deine Freundin oder deinen Freund? Wie wär’s mit: „Du bist schön, meine Freundin, deine Brüste sind wie zwei kleine Gazellenzwillinge.“ Oder: „Mein Freund ist so elegant und schnell wie ein Gazelle oder ein junger Hirsch“ (vgl. Hld 4,1.5 und Hld 2,9). Zugegeben, die Vergleiche und die Bilder sind vielleicht nicht mehr zeitgemäß, aber hättest du gedacht, dass so etwas in der Bibel steht? Das Hohelied ist ein schönes Beispiel dafür, dass die Bibel Erotik und Liebe nicht schlecht bewertet, sondern als schön und total schillernd darstellt.

Das Buch ist eine Sammlung von Liebesliedern, die als Unterhaltung zwischen zwei Liebenden geschrieben sind. Beide beschreiben die Schönheit des anderen und ihr Verlangen nach einander. Im 1. Jahrhundert nach Christus wurden diese Lieder teilweise noch in Wirtshäusern gesungen – so wie heute im Festzelt „Ein Stern, der deinen Namen trägt“.

Du fragst dich, warum diese Gedichte in der Bibel stehen? Das Hohelied will zeigen, wie groß und schön Gottes Liebe zu uns Menschen ist. Dabei wird im gesamten Buch nur einmal der Name Gottes erwähnt – es war bekannt, dass auch er mit „Freund“ gemeint sein kann.

Das jüdische Fest „Passah“ erinnert an den Auszug der Israeliten aus Ägypten. Das wird als großer Liebesbeweis Gottes gefeiert und in der Synagoge wird jedes Mal das Hohelied quasi als Liebesbrief an und von Gott gelesen.

Falls du also mal einen wirklich originellen Text für einen Liebes brief brauchst – schau doch einfach ins Hohelied!

[Lukas Golder]

Gute Worte

Denn stark wie der Tod ist die Liebe, die Leidenschaft ist hart wie die Unterwelt! Hld 8,6

Böte einer für die Liebe den ganzen Reichtum seines Hauses, nur verachten würde man ihn. Hld 8,7

Lesetipp

Am besten ganz lesen oder Hld 4


Anzeigeoptionen

Bibelübersetzung:Textauswahl:PDF Download:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung
Über Bibelclouds
Lutherbibel
Gedankenimpulse (*)
Die Pro-Version bestellen
Bibelübersetzung:Textauswahl:
Einheitsübersetzung (*)
Zusammenfassung
Lutherbibel
Gedankenimpulse (*)
PDF Download:
Über Bibelclouds
Die Pro-Version bestellen/td>