Das Buch Amos

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Das Buch AmosDer Prophet AmosDas Buch Amos
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Vehement für die Armen und für soziale Gerechtigkeit einstehen

Die charakteristischen Phrasen eines Prophetenbuches stechen sofort ins Auge: ”Spruch des Herrn” und ”So spricht der Herr”. Auch der Prophet Amos (”Der von JHWH Getragene”) spricht nicht aufgrund eigener Autorität, sondern wurde vom ”Gott der Heere” (JHWH Zebaoth) gesandt: ”Geh und rede als Prophet zu meinem Volk Israel” (7,15). Als ”Schafzüchter aus Tekoa” (1,1) kommt er aus dem einfachen Volk. Das verleiht dem Buch einen ganz eigenen Charme und eine besondere Ausdrucksstärke.

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

Am 6,1-14 (Die leichtlebige Oberschicht); 7,12-15 (Die Ausweisung des Propheten); 8,4-14 (Gegen die Ausbeutung)

Ein Kommentar zu Das Buch Amos

  1. Jasmin, 14 sagt:

    Ich wusste nicht, dass Gott so viel Böses mit den Israeliten gemacht hat, obwohl dies sein auserwähltes Volk ist. Aber toll fand ich, dass über „Gutes“ sowie „Böses“ gesprochen wurde.

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Buch Amos