Das Buch Deuteronomium

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Das Buch DeuteronomiumDas fünfte Buch Mose (Deuteronomium)Deuteronomium. Das fünfte Buch der Tora (5. Mose)
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Sammlung von Vorschriften, um Gottes Gebote zu erfüllen

Das Buch Deuteronomium erzählt von den letzten Lebenstagen des Mose (ägypt. ”Sohn eines Unbekannten”, hebr. ”herausziehend”) und schließt den Pentateuch (griech. ”fünf Bücher”), wie die fünf Bücher Mose auch genannt werden, ab. Hier werden dem Volk zum ersten Mal die Zehn Gebote verkündet, die im Buch Exodus dem Leser bereits vorgestellt wurden. Es fasst noch einmal alle Gesetze (sollen) und Traditionen, die daher oft ein zweites Mal auftauchen, zu einem Werk zusammen. Daraus leitet sich auch der Name Deuteronomium (griech. ”deuteros nomos”, zweites Gesetz) ab.

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

Dtn 5,1-22 (Der Bund am Horeb: Die Zehn Gebote); 7,6-11 (Gott hat Israel als sein Volk auserwählt); 11,26-32 (Fluch und Segen); 12,4-7 (Eine einzige Kultstätte für Israel)

Ein Kommentar zu Das Buch Deuteronomium

  1. Leon, 14 sagt:

    Ich fand interessant, dass Mose so viel für Gott und die Israeliten gemacht hat. Ich habe nicht gewusst, dass die Israeliten so strenge Gebote befolgen mussten und dass die Strafen so hart waren.

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.