Das Buch Exodus

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Das Buch ExodusDas zweite Buch Mose (Exodus)Exodus. Das zweite Buch der Tora (2. Mose)
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Du wirst keine anderen Götter neben mir haben

Während im Buch Genesis neben der Erschaffung der Welt noch einzelne Personen - die Stammväter Israels - im Mittelpunkt stehen, werden im Buch Exodus (”Auszug”) die Israeliten als Volk zum Gegenstand der Erzählungen. Mit dem Auszug aus Ägypten beginnt nach der Bibel die Volksgeschichte Israels und zugleich wird das Ziel bereits genannt: Gott will inmitten seines erwählten Volkes in seinem Heiligtum leben.

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

Ex 2,23-4,17 (Die Berufung des Mose); 14,15-31 (Die Rettung am Schilfmeer); 20,1-21 (Die Zehn Gebote); 22,20-26 (Schutz vor Unterdrückung und Ausbeutung)

Ein Kommentar zu Das Buch Exodus

  1. Alina, 14 sagt:

    Ich finde es sehr mutig von Mose, dass er Gott bittet das Volk zu verschonen. Ich hätte mich das nicht getraut. Aber ich glaube, dass Mose erkannt hat, dass wir Menschen nicht perfekt sind und es nie sein werden und dass jeder von uns manchmal sündigt.

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.