Das Buch Jeremia

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Das Buch JeremiaDer Prophet JeremiaDas Buch Jeremia
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Trotz Zweifel und Verfolgung von Gott künden

Dass es sich hier um ein prophetisches Buch handelt, wird auf einen Blick klar. 176 Mal zitiert Jeremia (”JHWH erhöht”) einen ”Spruch des Herrn”, 143 Mal beginnt er mit ”So spricht der Herr”, und 52 Mal bezieht er sich auf das ”Wort des Herrn”. Und auch die weiteren 112 Mal, wenn von einem ”Wort” die Rede ist, bezieht er sich meist auf Gottes Wort: Auch der Prophet Jeremia versteht sich als Sprachrohr Gottes.

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

Jer 1,4-10 (Die Berufung Jeremias zum Propheten); 7,21-28 (Gehorsam nicht Opfer); 20,7-18 (Das Prophetenschicksal - Teil der ”Konfessionen”)

Ein Kommentar zu Das Buch Jeremia

  1. Irina, 13 sagt:

    Ich finde es unverständlich, dass das Volk Jeremia nicht ernst nimmt, obwohl er sie nur warnen will. Er wurde gefangen genommen, nur weil er Gottes Prophezeiung berichtet hat.

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Buch Jeremia