Das Buch Jesaja

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Das Buch JesajaDer Prophet JesajaDas Buch Jesaja
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Visionen einer Erneuerung in Glaube und Hoffnung

Die genaue Entstehungsgeschichte dieses dreigliedrigen Buches ist unbekannt. Der erste Teil berichtet von der Zeit des Propheten Jesaja (”Hilfe JHWHs”), der um ca. 720 v. Chr. im Südreich Juda lebte. In diese Zeit fallen Konflikte mit dem König von Assur und die Amtszeit von König Hiskija, der den Jerusalemer Tempelkult reformieren ließ. Der zweite und dritte Teil stammen von anderen Verfassern (in der Forschung wird von Deuterojesaja und Tritojesaja gesprochen, der zweite und dritte Jesaja), die zur Zeit des Babylonischen Exils schrieben bzw. danach, als die Heimkehrer wieder nach Jerusalem kamen.

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

Jes 2,1-5 (Jerusalem als Mittelpunkt des messianischen Reiches); 5,8-24 (Sechs Weherufe über das trotzige Israel); 9,1-6 (Die Verheißung der Geburt des göttlichen Kindes); 42,1-9; 49,1-9; 50,4-9; 52,13-53,12 (Vier Lieder vom Gottesknecht)

Ein Kommentar zu Das Buch Jesaja

  1. Adrian, 15 sagt:

    Ich wusste nicht, dass Jesaja die sozialen Missstände kritisierte. Dabei ist es unglaublich, dass er so viele Vorhersagen traf und viele davon schon Erfüllung gegangen sind.

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Buch Jesaja