Das Buch Nahum

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Das Buch NahumDer Prophet NahumDas Buch Nahum
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Gott straft menschenverachtendes und verantwortungsloses Verhalten

Der Prophet Nahum (”Trostreich” oder ”Tröster”) verurteilt nicht etwa die Sünden des Volkes Israel, sondern kündigt die Zerstörung der Stadt Ninive an, Hauptstadt des assyrischen Reiches. Die Assyrer waren aufgrund ihrer aggressiven Expansionspolitik nicht nur bei den Israeliten verhasst und brachten als Großreich viel Leid, Gewalt und Unterdrückung in die damalige Zeit.

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

Nah 1,2-8 (Gottes Macht in Gnade und Gericht); 3,8-19 (Spott über Ninive)

Ein Kommentar zu Das Buch Nahum

  1. David, 14 sagt:

    Ich finde es zwar gut, dass Gott Gerechtigkeit walten lässt, aber dass Gott so zerstörerisch sein kann, das ist mir neu. Man spricht auch immer von ihm als „lieber Gott“. Dann hätte er sie doch auch weniger schlimm bestrafen können.

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Buch Nahum