Das Buch der Richter

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Das Buch der RichterDas Buch der RichterÜber die Zeit der Richterinnen und Richter
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Gott sorgt für die Seinen

Nach Josuas Tod übernahmen verschiedene Personen (z. B. Gideon, Jiftach und Simson) zeitlich begrenzt Leitungsaufgaben, vor allem wenn es die Befreiung Israels von anderen Machthabern oder auch Rechtsstreitigkeiten unter Israeliten betraf. Daraus ergibt sich die Bezeichnung ”Richter”.

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

Ri 2,11-23 (Die Berufung von Richtern); 5,1-31 (Das Debora-Lied, Kapitel 4 enthält eine Prosafassung derselben Erzählung); 16,4-22 (Simson und Delila)

Ein Kommentar zu Das Buch der Richter

  1. Annika (16) sagt:

    Ich finde das Buch interessant und es bringt einen zum Nachdenken. Oft finde ich die Geschichte allerdings auch unrealistisch und schwer vorstellbar. Ich persönlich verstehe aus heutiger Sicht nicht den Sinn von vielen Taten sowie die Notwendigkeit der Opfer, die Gideon Gott bringen muss.

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Buch der Richter