Das Buch Rut

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Das Buch RutDas Buch RutDas Buch Rut
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Mit dem Mut weiblicher Solidarität gegen zu strikte Gesetzesauslegung

In dieser kurzen Erzählung geht es um die Moabiterin Rut (”Freundschaft”), die mit ihrer israelitischen Schwiegermutter Noomi, deren Söhne und Mann im moabitischen Exil verstorben waren, nach Betlehem zieht. Dort gelingt es den beiden Frauen durch geschickte Auslegung der Tora, den Grundbesitzer Boas davon zu überzeugen, Rut zu heiraten und das Überleben von Rut und Noomi zu sichern. Sie berufen sich dabei unter anderem auf die Rolle Boas als Löser (eine Verpflichtung des israelitischen Rechtes, für notleidende Mitglieder der Familie einzutreten).

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

Es lohnt sich, das ganze Buch zu lesen; Rut 1,6-22 (Die Heimkehr)

3 Kommentare zu Das Buch Rut

  1. Esther, 17 sagt:

    Ich finde es erstaunlich, dass Rut ihre Schwiegermutter um keinen Preis verlassen will und aus Liebe zu ihr sogar ihr Land verlässt. Eigentlich gibt es ja nicht viel, was sie hält, denn ihr Mann ist tot. Aber sie folgt ihr trotzdem und lässt sie nicht allein.

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

  2. Mayis V. sagt:

    Das Buch Rut aus dem alten Testament ist eine Geschichte, die uns zeigt, wie 1000 v. Christus die Witwen lebten und welche bestimmung Sie hatten. Zudem erfährt man etwas über die Rolle der Frau, die Leviratsehe und über das Leben in Israel zur der Zeit des Buches. Es ist eine informative kurze Geschichte mit großer Bedeutung, da durch die Geburt ihres Sohnes, Rut die Stammmutter des großen Königs David und damit von Jesus, dessen Stammbaum auf David zurückgeführt wird. Im großen und ganzen sehr empfehlenswert, da man mit der Geschichte auch gut arbeiten kann.

  3. Natalia O. sagt:

    Das Buch „Rut“ erzählt uns von einer Freundschaft zwischen zwei Frauen. Es zeigt, wie stark das Selbstbewusstsein von Frauen auch damals schon war. Es war nicht leicht, alleine als Witwe zu leben, deswegen entscheidet sich Rut nach dem Tod ihres Ehemannes, zusammen mit ihrer Schwiegermutter, ihr Land zu verlassen und nach Bethlehem zu ziehen. Rut und Noomi halten zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Meiner Meinung nach ist das Buch ein tolles Beispiel für eine wahre Frauenfreundschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.