Der erste Brief an die Thessalonicher

EinheitsübersetzungLutherbibelBibel in gerechter Sprache
Der erste Brief an die ThessalonischerDer erste Brief des Paulus an die ThessalonischerAn die Gemeinde in Thessaloniki: Erster Brief
Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. AuflageAus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015© 2014 Martin Wolters, basierend auf der Bibel in gerechter Sprache, 3. Auflage, 2007, Copyright © 2006 by Gütersloher Verlagshaus, Gü:tersloh

Die christlichen Tugenden: Glaube, Liebe, Hoffnung

Bei diesem Brief handelt es sich um das älteste uns erhaltene Schreiben des Apostels Paulus und seiner Mitarbeiter Silvanus und Timotheus. Er ist somit womöglich auch der älteste Text des NT. Hier werden zum ersten Mal die heute als christliche oder göttliche Tugenden bezeichneten Grundeinstellungen eines Christen erwähnt: Glaube, Liebe, Hoffnung: ”Unablässig erinnern wir uns vor Gott, unserem Vater, an das Werk eures Glaubens, an die Opferbereitschaft eurer Liebe und an die Standhaftigkeit eurer Hoffnung auf Jesus Christus, unseren Herrn” (1,3).

Aus: Martin Wolters, Bibelclouds. Die Bibel anders sehen © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2014, 2. Auflage

Lesevorschläge in der Bibel

1 Thess 1,2-10 (Die Thessalonicher - ein Vorbild für die Heidenchristen); 4,13-18 (Die Hoffnung der Christen); 5,12-22 (Anweisungen für das Gemeindeleben)

Ein Kommentar zu Der erste Brief an die Thessalonicher

  1. Christiane, 17 sagt:

    Das Leitmotiv „Glaube – Liebe – Hoffnung“ ist auch ein super Lebensmotto, nicht wahr? Ich bin beeindruckt von Paulus‘ enger Verbundenheit mit seiner Gemeinde. Wie ein Vater ist er für sie. Seine positive Einstellung und seine hoffnungsvolle Ausstrahlung sind wirklich besonders. So geht Gemeinschaft!

    Aus: Martin Wolters/Thomas Ebinger, Bibelclouds für Konfis © Patmos Verlag in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der erste Brief an die Thessalonicher